Briefmarken 1850
Fotoattest Arnold Vaatz BPP

Sachsen - Briefmarken 1850

Katalog Michel 1a

Sachsen 1850: 3 Pfennige lebhaftrot (ziegelrot), sog. Sachsen Dreier, Platte 2 = sächsisches Liniensystem, Bogenposition 5 = RECHTE OBERE BOGENECKE, sehr farbfrisch und mit besonders deutlich erkennbarer Prägung des Buchdruckes, links leicht berührt ansonsten extrem breitrandig geschnitten (mit vollständiger Trennungslinie unten, sowie breiten Bogenrändern rechts und oben), mit sehr sauber, gerade und vollständig aufgesetztem Rahmen-Stempel "OEDERAN 17 SEP. 50" auf größerem Briefstück, soweit tadellos.

Eine ganz außergewöhnliche, völlig unbehandelte, besonders frische und sehr seltene Bogenecke dieser Deutschland-Rarität.
In Verbindung mit dem extrem seltenen Stempel ein sicher einmaliges Liebhaberstück.

Unikat für eine ganz große Sammlung.

verkauft / sold

Suchen Sie etwas Ähnliches?
Are you looking for something similar?


Weiterempfehlen / recommend


Zum Vergleich: Die Bogenecke (links unten) aus der John Simon Sammlung (zwar vollrandig, dafür aber mit diagonaler Bugspur und lange nicht so frisch) erzielte bei der 358. Heinrich Köhler-Auktion auch einen Bruttopreis von etwa EUR 32.500,- und zwar ohne besonderen Stempel.